Startseite

„Wichtiger denn je, gemeinsame Ostseegeschichte wach halten“

Europaministerin Dr. Sütterlin-Waack

Mit rund 300.000 Euro aus dem Programm „ERASMUS+“ unterstützt die Europäische Union ein internationales Projekt der Academia Baltica im Akademiezentrum Sankelmark bei Flensburg zur Geschichte des Ostseeraums.

Von 2017 bis 2019 wird ein Lernkonzept für die Erwachsenenbildung entwickelt. Es umfasst einen Leitfaden „Geschichte multiperspektivisch schreiben“, ein Online-Tutorium, die Entwicklung von Lernmaterialien und eine Online-Plattform.

    Artikel als pdf

Medien-Information des Ministeriums für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein vom 28. Juli 2017